Veranstaltungsprogramm der FAU Berlin für Juli 2013

Versammlungen, Veranstaltungen und sonstige Termine

Fr. 05.07. [19.00 Uhr]
Info: FAU – wie funktioniert das?

Wie ist die FAU – lokal in Berlin, bundesweit sowie international – organisiert und vernetzt? Was macht eine syndikalistische Gewerkschaft überhaupt aus? Warum ist die FAU nicht einfach eine weitere Gewerkschaft? Einführung für Neumitglieder und Interessierte.


Sa. 06.07. [18.00 Uhr]
Gründung der Sektion Hartz-IV-Komplex!

Die neue Sektion Hartz-IV-Komplex der FAU Berlin richtet sich an Betroffene des Hartz-IV-Systems und steht allen Interessierten offen. Wir laden herzlich ein zu unser Gründungsveranstaltung! Die Sektion
stellt sich vor und es werden Analysen und eine Geschichte der Erwerbslosenproteste in der Vergangenheit präsentiert. Aber natürlich wollen wir vor allem mit euch ins Gespräch kommen und Möglichkeiten für
Organisierung und Gegenwehr diskutieren. Und: Es gibt Sekt und Häppchen!

Fr. 12.07. [19.00 Uhr]
Migration, Rassismus, soziale Exklusion – Von der Wiederkehr rassistischer Denkmuster in der Migrationsdebatte

In der Debatte um Migration werden nicht erst seit dem notorischen Buch Thilo Sarrazins oftmals krude rassistische Denkmuster über den Wert und die Produktivität von Menschengruppen verbreitet und mit scheinbar wissenschaftlichen Belegen untermauert. Gemeinsam mit kritischen Autoren haben Andreas Heinz und Ulrike Kluge (AG Kritische Neurowissenschaften der Charité) ein Buch herausgegeben, das sich kritisch mit solchen problematischen Menschenbildern und ihren Begründungen auseinandersetzt. Gemeinsam mit ihnen wollen wir diese Phänomene in den Blick nehmen und ihre Auswirkungen im Alltag diskutieren.

Sa. 13.07. [20.00 Uhr]
Soli: FAU-Tresen mit Film!

Solitresen zugunsten der Gewerkschaftsarbeit der FAU Berlin – diesmal mit Vorführung des Films „Ihr Kampf ist unser Kampf – 40 Jahre wilder Streik der Arbeiterinnen bei Pierburg in Neuss“. Dazu leckeres Buffet mit Arbeitskampf-Schnittchen, Konservenmucke und kühlen Getränken. (Immer am 2. Samstag im Monat.) Im Zielona Gora, Grünbergerstr. 73, Berlin-Friedrichshain (U5 Samariterstraße).

Fr. 19.07. [19.00 Uhr]
Film: „Kann Bio fair sein?“

Aktuell gibt es viele Skandale in der Bio-Branche. In Mittelpunkt stehen große Betriebe und die Frage, ob Bio tatsächlich gesünder oder umweltfreundlicher ist. Nie erwähnt werden dagegen die Arbeitsbedingungen. Wir zeigen den Film über den Arbeitskonflikt der FAU Berlin für eine Auszubildende in einer brandenburger Bio-Gärtnerei. (Regie: labournet.tv, DE 2013, with English subtitles.) Gäste: labournet.tv, Mitarbeiter aus dem Bio-Einzelhandel und Gartenbau.

Fr. 26.07. [19.00 Uhr]
Filmabend mit der Mediensektion der FAU Berlin

Die Mediensektion der FAU Berlin veranstaltet einen spannenden Filmabend.

---

Außerdem:

Fr. [17–20 Uhr]
Jeden Freitag: Offenes Büro

Fr. 12.07. und 26.07. [17–18 Uhr]
Gewerkschaftliche Beratung der FAU Berlin (Immer am 2. und 4. Freitag im Monat – am Besten meldet ihr euch per E-Mail an: faub-kontakt@fau.org.)

Mi. 10.07. [19.00 Uhr]
Vollversammlung des Allgemeinen Syndikates der FAU Berlin (Immer am 2. Mittwoch im Monat.)

Mo. 22.07. [18–19 Uhr]
Mieterberatung der FAU Berlin
In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg. (Immer am 4. Montag im Monat.)

Veranstaltungsort:
FAU-Gewerkschaftslokal, Lottumstr. 11, 10119 Berlin (U2 Rosa-Luxemburg-Platz oder U8 Rosenthaler Platz)

---

Quelle: FAU Berlin