Archiv für März 2014

Leipzig: Videoüberwachung in Connewitz aufgeflogen

Im Leipziger Stadtteil Connewitz ist eine versteckte Video-Überwachungsanlage entdeckt worden. Sie befand sich in einer Art „konspirativer Wohnung“ in einem leerstehenden Haus in der Simildenstraße, gegenüber der Gaststätte „Frau Krause“. Die Kamera war auf den gegenüberliegenden Straßenzug gerichtet und hatte von dort aus den Gehweg, mehrere Hauseingänge und etliche Wohnungsfenster im Blick.
(mehr…)

Griechische Knäste: Gefangene geben Protestmobilisierung bekannt (24.3.2014)

Vor kurzem wurde ein Gesetzesentwurf vom Justizministerium eingereicht, in dem um Hochsicherheitsgefängnisse und den Verbot von Hafturlaub geht. Er steht nun zur öffentlichen Diskussion.

Die ersten neuen Maßnahmen des Gesetzesentwurf der Regierung wurde in den Medien bekannt.
(mehr…)

Hausdurchsuchung bei Justiz-, Kohle und RWE_Kritiker_Innen

Nach den Umfangreichen Durchsuchungen der letzten Wochen im Hambacher Forst und auf der Wiese gab es am Dienstag den 25.3.2014 auch Hausdurchsuchungen im solidarischen Umfeld der Besetzung.

(mehr…)

Türkei: Häuserkampf in Beşiktaş, Istanbul

Heute Mittag gegen 12:00 UHR versammelten sich etwa 50 Menschen aus unterschiedlichen linken Spektren an der zentralen Adler-Statue im Stadtteil Beşiktaş (Istanbul), um gemeinsam ein Gebäude zu besetzen das nun schon jahrzehntelang leer steht und um dieses dann zu einem sozialen Zentrum umzufunktionieren.
(mehr…)

Erinnern heißt kämpfen! Antifa-Demo 29.03. Dortmund



29. März 2014 | 14.00 Uhr | Dortmund HBF (Vorplatz)

Mehr Infos: dortmund.blogsport.de

Doku zur militanten Gruppe Rote Zora

2. LIBERTÄRER TRESEN der Libertären Aktion Frankfurt/Oder

…diesesmal mit Livemusik:

Hannez Übern Zaun (Liedermacher / Leipzig)
http://uebernzaun.bandcamp.com/
Wundabunta Straszenpunk (Liedermacher / Berlin)
http://wundabunt.weebly.com/
Sklavenhändler (Liedermacher / Cottbus)
http://dersklavenhaendler.bandcamp.com/

Und wie immer leckere Vokü sowie Infos und Spendensammlung zu und für das Anarchist Black Cross Belarus!

Eintritt ist frei, wir freuen uns über Spenden!

Quelle: Klick

Berlin: Bundesweite Antirepressions-Demo am 22.03.2014 in Berlin

Mobi-Video 22.03.2014 ☆ Bundesweite Antirepressions-Demo in Berlin from Marian on Vimeo.

Infoveranstaltung & Vokü:
18.03.2014 | 20:00 Uhr | B5355 (Braunschweiger Straße 53/55)

Kundgebung & Demo:
22.03.2014 | 16:00 Uhr | U-Bahnhof Turmstraße

Unkontrolliert durchs Gefahrengebiet:
22.03.2014 | 22:00 Uhr | Ort folgt…

Soli-Party:
22.03.2014 | Rauchhaus (Mariannenplatz 1A)

Mehr unter: http://antirep2014.noblogs.org/

Frankfurt: Georg Voigt Str. 10 besetzt!

Update: Das Haus ist geräumt… : (

+++ Georg Voigt-Str. 10 in Frankfurt besetzt +++ Komt vorbei und bringt Spaß mit :) +++

PRESSEMITTEILUNG zur Hausbesetzung in der Georg-Voigt-Straße 10 am 15.03.2014
Am 15.03.2014 wurde die Villa in der Georg-Voigt-Straße 10 unter dem Namen L_rst*ll* (Leerstelle) besetzt.
Lange ist es nicht her, dass Bürger_innen in Frankfurt aktiv eigenen Raum forderten. Die Versuche dabei mit der Stadt zu kooperieren haben ins Leere geführt, die Repräsentant_innen begegneten dem mit Ignoranz und ließen die letzten Besetzungen immer zügig räumen.
Lang bestehende und renommierte Projekte wie das „Institut für vergleichende Irrelevanz“ wurden geräumt, neue Versuche sich die Räume anzueignen, wie der „Blaue Block“, sind schnell beendet worden. „Gespräche sind immer wieder gescheitert“, bemerkt Simone B. „deshalb sehen wir es nicht ein, diese zum wiederholten Male aufzunehmen, wenn unser Begehren ohnehin nicht ernst genommen wird. Wir haben uns entschlossen dies nicht länger hinzunehmen.“
(mehr…)

Ukraine: Neue Nationalgarde wird Neonazis integrieren

Neonazis in der Ukraine als Sicherheitskräfte - bald Normalität?

Eine Nachricht, die im momentanen Spektakel der imperialen Auseinandersetzungen um die Krim etwas zu kurz kommt, und doch die Aufmerksamkeit der antifaschistischen Öffentlichkeit benötigt: Die aktuellen ukrainischen Machthaber haben die Bildung einer 60.000 Personen starken Nationalgarde beschlossen. Diese soll vornehmlich aus den paramilitärischen, zum einem großen Teil neonazistisch motivierten sogenannten „Selbstverteidigungskräften“ des Maidan bestehen. Dies bedeutet für Europa nach 1945 eine beispiellose Bewaffnung und Finanzierung rechtradikaler Paramilitärs.

(mehr…)